Demografie im Landkreis Ebersberg Demografie im Landkreis Ebersberg

"GemEinsam" Ausstellung 30. Juli im Kompetenzzentrum Grafing

Meldung vom 05.07.2024 GemEinsam – Kunst die verbindet - am 30. Juli 2024 um 16 Uhr startet der neue Auftakt des Kunstprojektes GemEinsam

der Gesundheitsregionplus Landkreis Ebersberg im Kompetenzzentrum Barrierefreiheit und Pflege (Marktplatz 2, 85567 Grafing, 3. Stock). Hier werden zum einen die Ergebnisse aus der ersten Phase des Kunstprojektes von 2023 in einer kleinen Ausstellung ausgestellt. Zum anderen findet gleichzeitig eine neue Einführungsveranstaltung unter dem Motto „GemEinsam“ statt. Hierzu sind alle Interessierte herzlich eingeladen, die Lust darauf haben auf kreative Art & Weise mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen. Die Teilnahme ist kostenlos und keine Voranmeldung notwendig.

Bereits im Jahr 2023 hat der Arbeitskreis psychische Gesundheit der Gesundheitsregionplus Landkreis Ebersberg hinweg mehrere Aktionen zum Thema „Einsamkeit“ ins Leben gerufen. Eine dieser Aktionen war das Kunstprojekt „Gemeinsam Einsam“. Das Projekt stand allen Menschen offen, die das Thema Einsamkeit betrifft und die Lust darauf hatten, im künstlerischen Austausch aus der Einsamkeit heraus mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen.

Für eine Kickoff Veranstaltung im April 2023 stellte der Kunstverein Ebersberg das Studio an der Rampe zur Verfügung. Ca. 30 Teilnehmende trafen sich, um hier in künstlerischen Austausch zu gehen. Kleine Kunstwerke im Postkartenformat wurden hier im ersten Schritt bemalt – beklebt und getauscht und dann von anderen Teilnehmenden weiter gestaltet. Die Idee dahinter: Ein kleinformatiges Kunstwerk beginnen und dann durch die Weitergabe an eine andere Person weiter gestalten lassen und auch wieder zum Weitermalen zurückzubekommen.

Über die Einführungsveranstaltung hinaus konnten die Teilnehmenden postalisch weiter im künstlerischen Kontakt bleiben und sich gegenseitig angefangene Bilder zum Weitermalen zuschicken. Auch Menschen, die nicht bei der Einführungsveranstaltung teilnehmen konnten oder wollten, war es möglich über den postalischen Weg oder auch im persönlichen Kartentausch später an dem Projekt teilzuhaben. Porto und erste Materialien wurden von der Gesundheitsregion plus Landkreis Ebersberg zur Verfügung gestellt.

Im Juli 2023 fand eine Abschlussveranstaltung statt, bei der die entstandenen farbenfrohen Karten und auch die Erfahrungen der Teilnehmenden zusammengetragen wurden. Die Abschlussveranstaltung sollte aber keineswegs das Ende des Projektes sein – im Gegenteil – es war von Teilnehmenden wie auch den Organisatoren und Organisatorinnen gewünscht, weiter im Austausch zu bleiben.

Das Projekt wird von der Kunsttherapeutin Ulrike Pfeiffer, Sofia Ritter-Hanisch der Ergotherapeutin der psychiatrischen Tagesstätte „Der Gartenhof“, Frau Andrea Fischer Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregionplus Landkreis Ebersberg und Claudia Kronseder Sozialpädagogin der Sozialpsychiatrischen Dienste Ebersberg entwickelt, organisiert und begleitet.