Demografie im Landkreis Ebersberg Demografie im Landkreis Ebersberg

Fortbildungsangebote des Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement

Meldung vom 18.12.2020 Sehr geehrte Damen und Herren, Sie können sich in unserem neuen Programm sowohl auf neue wie auch bewährte Angebote freuen. Wir bleiben weiterhin optimistisch, dass wir im Frühjahr wieder Veranstaltungen mit physischer Präsenz durchführen können; ggf. werden Sie nach Anmeldung selbstverständlich rechtzeitig über Änderungen in der Planung informiert. Coronabedingt haben wir entschieden, bis auf weiteres die Mittagsverpflegung für unsere Eintagesfortbildungen aus dem Angebot zu nehmen und dafür die Teilnahmekosten zur reduzieren; im direkten Umfeld des Tagungsorts sind Bäckereien und Restaurants (soweit geöffnet) zur Selbstversorgung zu finden. Außerdem setzen wir unsere Online-Seminar-Reihe fort, wie gewohnt dienstagabends von 18 - 19.30 Uhr mit vielen spannenden Themen rund um das Ehrenamt. Wir freuen uns sehr, wenn Sie Interesse an unseren Fortbildungen haben und auf das Angebot aufmerksam machen können. Für Fragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung. Mit besten Grüßen Ihr LBE-Team Fortbildungsprogramm

LBE.jpg

» 30.-31.01.21 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Bildungszentrum Kloster Banz

» 05.03. & 12.03.21 Online-Veranstaltungen interaktiv gestalten (online und zweiteilig)

» 16.04.21 Konfliktbearbeitung im Ehrenamt, Nürnberg

» 28.04.21 Und wo bleibe ich? Resilienz stärken im Ehrenamt, Nürnberg

» 08.-09.05.21 Vereinsführerschein, Bildungszentrum Kloster Banz

» 14.06.21 Frische Ideen für Präsentationen, Nürnberg

» 02.07.21 Nachhaltige Veranstaltungorganisation - leicht gemacht!, Nürnberg

» 12.-14.07.21 "Mit Ehrenamtlichen professionell arbeiten", Schloss Aspenstein Kochel am See

Online-Seminar-Reihe "Verantwortung im Ehrenamt"
» 19.01.21 Die Heimatzeitung als Partner - Crashkurs Pressearbeit

» 09.02.21 Teamleitung im Ehrenamt 2.0

» 23.02.21 Funraising für Vereine - Spenden, Sponsoring & Crowdfunding

» 09.03.21 Finanzen und Steuern im Verein

» 23.03.21 Konflikte in Vereinen konstruktiv bewältigen

» 13.04.21 Social Media für Vereine - ein Überblick

» 27.04.21 Veranstaltungsplanung in Corona-Zeiten

» 11.05.21 Rund um das Vereinsrecht

» 08.06.21 Möglichkeiten und Instrumente des Freiwilligenmanagements

» 22.06.21 Führungskräfte suchen und finden

» 06.07.21 Mitglieder gewinnen, begeistern und halten

» 20.07.21 Motivierte Vereinsmitglieder

Weitere Hinweise
» Save The Date: Fortbildungen zum Thema Unternehmenskooperationen 
Fortbildungen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Öffentlichkeitsarbeit ist mehr als Werbung: Haupt- und ehrenamtlich Engagierte, die bei Projekten, Angeboten und Einrichtungen des Bürgerschaftlichen Engagements aktiv sind, können in diesem Workshop die Bestandteile einer umfassenden Öffentlichkeitsarbeit sowie die Grundlagen der Pressearbeit kennenlernen. Themen sind u.a. Kommunikation und Kontaktpflege über Flyer, Plakate oder Websites und die Entwicklung eines Kommunikationskonzepts. Der Workshop bietet einen Einblick in die Mechanismen der Medien und praktische Übungen zu Pressemitteilungen, Interviews und Pressegesprächen.

Referentin: Ella Schindler
Bildungszentrum Kloster Banz: 30.1.21, 10 Uhr – 31.1.21, 16 Uhr
in Zusammenarbeit mit der Hanns-Seidel-Stiftung
45 € inkl. Unterkunft und Verpflegung


Online-Veranstaltungen interaktiv gestalten (zweiteilig und online)
Online-Veranstaltungen werden oft als anstrengend und unorganisiert wahrgenommen. Aber es geht auch anders! In diesem Workshop werden wir gemeinsam praktisch erleben, wie Online-Formate (bspw. Team-Treffen oder Workshops) freudvoll und zielorientiert gestaltet werden können. Der erste Termin richtet den Fokus auf das Kennenlernen von und Mitmachen bei folgenden Aspekten von Online-Formaten: einladender Einstieg, strukturierte, interaktive Erarbeitung von Ideen/Handlungsoptionen im Team, Entscheidungsfindung & zielsichere Nachbereitung. Im zweiten Termin planen die Teilnerhmer:innen eigenständig Workshopprozesse und haben so die Möglichkeit, die Methoden für den eigenen Kontext zu übertragen.

Referent und Referentin: Erik Bertram, Irina Bartmann
online-Fortbildung über Zoom: 5.3.21 & 12.3.21, jeweils 9.30-13 Uhr
50 € inkl. Unterlagen 


Konfliktbearbeitung im Ehrenamt
Konflikte und schwierige Situationen sind auch im Ehrenamt alltäglich und wollen konstruktiv gestaltet werden. Im Seminar lernen Sie anhand einer kurzen Einleitung in die Theorie der Mediation die Grundlagen der Konfliktbearbeitung kennen. Mit Rollenspielen wird die Methode der Mediation eingeübt, wobei Beispiele aus dem Alltag der Teilnehmenden Berücksichtigung finden sollen. Ziel ist es, den Teilnehmenden ein Werkzeug an die Hand zu geben, um im Alltag besser mit Konflikten umgehen zu können und Lösungen herbeizuführen.

Referentinnen: Eva Didion, Martina Maria Stengel
Tagungsräume Der Paritätische, Nürnberg: 16.4.21, 9.30-17 Uhr
50 € inkl. Unterlagen 


Und wo bleibe ich? Resilienz stärken im Ehrenamt
„Irgendjemand muss es doch machen – und es ist ja auch nicht viel – also mache ich es mal schnell!“ Ehrenamtliches Engagement gibt Sinn und tut gut. Und auch hauptamtliche Kräfte in sozialen Organisationen und Verbänden sind oft mit viel Herzblut und Einsatzfreude dabei. Doch wenn alles zu viel wird, kann es ins Gegenteil umschlagen. Wie kann ich im gemeinsamen Tun die Achtsamkeit für mich und die anderen erhalten, damit ich auch morgen noch mit Freude dabei bin? In dem Workshop werden gemeinsam Strategien erarbeitet, die es uns im Alltag erleichtern, im inneren Gleichgewicht zu bleiben und die eigenen Grenzen zu erkennen. 

Referentin: Elisabeth Benzing
Tagungsräume Der Paritätische, Nürnberg: 28.4.21, 9.30-17 Uhr
50 € inkl. Unterlagen


Vereinsführerschein
Vereine sind heute vor große Herausforderungen gestellt. Viele Vereine haben damit Probleme, ihre Führungspositionen zu besetzen. Darüber hinaus stellen sich Fragen zur zukunfts- und mitgliederorientieren Vereinsgestaltung, Führung und Motivation, rechtlichen Aspekten und vielem mehr. Die Fortbildung bietet Vereinsvertreter*innen die Möglichkeit, Ihren Verein zukunftsgerecht aufzustellen, soll Sicherheit geben und die Angst vor der Übernahme eines Ehrenamts nehmen. Die Themen reichen von den Grundlagen der Vereinsführung über Vereinsrecht und Datenschutz bis hin zur Mitgliedergewinnung und Kommunikation im Verein.

Referent: Karl Bosch
Bildungszentrum Kloster Banz: 8.5.21, 10 Uhr – 9.5.21, 16 Uhr
in Zusammenarbeit mit der Hanns-Seidel-Stiftung
45 € inkl. Unterkunft und Verpflegung


Frische Ideen für Präsentationen
Begrüßen, Ergebnisse vorstellen, um Unterstützung werben oder eine Veranstaltung moderieren – für Aktive in Vereinen und Einrichtungen des Engagements gibt es vielfältige Situationen, in denen ein guter Auftritt als Redner*in gefragt ist. Auch wer schon Routine hat, kann in seine Präsentationen frischen Wind bringen: Welche Tricks gibt es für eine übersichtliche und ansprechende Powerpoint-Präsentation? Wie strukturiere ich einen Vortrag? Wie passe ich meine Moderation an die Zielgruppe an? Wie nutze ich das Flipchart richtig? Diesen Fragen gehen wir mit vielen kleinen Übungen auf den Grund. Aus dem großen Präsentations-Werkzeugkoffer können sich so alle Teilnehmer*innen Anregungen mitnehmen, die zu ihrem persönlichen Vortragsstil passen.

Referentin: Katrin Poese
Tagungsräume Der Paritätische, Nürnberg: 14.6.21, 9.30-17 Uhr
50 € inkl. Unterlagen


Nachhaltige Veranstaltungorganisation - leicht gemacht!
Zum Alltag von Vereinen, Initiativen und gemeinnützigen Einrichtungen gehört die Organisation von vielfältigen Veranstaltungen. Die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten spielt hierbei eine wachsende Rolle. Dabei kommen ehren- wie hauptamtliche Kräfte häufig an die Grenzen ihrer Kapazitäten: Was muss bei Planung und Organisation berücksichtigt werden? Wie finden wir eine sinnvolle Aufgabenteilung? Der Workshop gibt Hinweise zu einer umsichtigen Planung zu Finanzen, Programm, Technik, Öffentlichkeitsarbeit und rechtlichen Rahmenbedingungen. Außerdem werden Tipps zur nachhaltigen Veranstaltungsorganisation vermittelt, zu Wahl der Location und Steuerung der Anreise, nachhaltigem Catering und Beschaffung von Materialien, Abfallmanagement und Nachhaltigkeitskommunikation. 

Referentinnen: Dr. Verena Gutsche
Tagungsräume Der Paritätische, Nürnberg: 2.7.21, 9.30-17 Uhr
50 € inkl. Unterlagen


Mit Ehrenamtlichen professionell arbeiten
Die professionelle Begleitung des Einsatzes von Ehrenamtlichen ist der Schlüssel für eine langfristig gute Zusammenarbeit. Das Seminar bietet mit Praxisblöcken und Fachbeiträgen einen umfassenden Überblick über die Möglichkeiten und Instrumente des Freiwilligenmanagements und wendet sich an haupt- und ehrenamtliche Kräfte in sozialen Organisationen und Verbänden, Bildungs- und Kultureinrichtungen, die mit Ehrenamtlichen arbeiten oder in Zukunft arbeiten möchten.

Referenten: Wolfgang Neumüller, Dr. Thomas Röbke
Schloss Aspenstein, Kochel: 12.7.21 ab 14.45 Uhr - 14.7.21 bis 12.30 Uhr
in Zusammenarbeit mit der Georg-von-Vollmar-Akademie
149 € DZ / 199 € EZ inkl. Unterkunft und Verpflegung


Online-Seminar-Reihe "Verantwortung im Ehrenamt"
Die Heimatzeitung als Partner - Crashkurs Pressearbeit
Für Informationen aus der Region ist die Lokalpresse immer noch eine wichtige Quelle. Diesen Kommunikationskanal sollten Vereine deswegen unbedingt nutzen. Doch warum kürzt die Redaktion der Heimatzeitung eingesandte Texte oft? Wie schaffen wir es, dass Pressevertreter*innen zu unseren Veranstaltungen kommen? Wie tickt eine Redaktion und wie pflegt man am besten den Kontakt mit ihr? Wie sieht eine gute Pressemitteilung aus? 

Referentin: Katrin Poese
19.1.21, 18-19.30 Uhr


Teamleitung im Ehrenamt 2.0
Teamarbeit kann äußerst gewinnbringend sein: Die Fähigkeiten und Erfahrungen der einzelnen ergeben einen vielfältigen Kompetenzpool, die Zusammenarbeit macht Spaß und motiviert alle. Das Online Seminar „Teamleitung im Ehrenamt 2.0“ geht zum einen darauf ein, welche Erwartungen Teammitglieder an die Zusammenarbeit im Team haben, wie ehrenamtliche Mitarbeitende zu einem Team zusammenwachsen und wie die Teamleitung zu diesem Prozess beitragen kann. Zum anderen werden verschiedene Instrumente vorgestellt, mit denen die (auch digitale) Zusammenarbeit verbessert werden kann.

Referentin: Eva Didion
9.2.21, 18-19.30 Uhr


Fundraising für Vereine - Spenden, Sponsoring & Crowdfunding
Brauchen Sie Geld? Zum Beispiel zur Durchführung einer einzelnen Veranstaltung oder einer Veranstaltungsreihe, zur Finanzierung von Projekten oder Sachmitteln, zur Erfüllung von Aufgaben, oder zur Erreichung bestimmter Ziele?Sponsoring, Spendengewinnung und Crowdfunding sind interessante Möglichkeiten der Geld- und Sachmittelbeschaffung für Vereine, Initiativen und gemeinnützige Organisationen. Im Workshop werden die unterschiedlichen Formen und die vielfältigen Möglichkeiten des Fundraising aufgezeigt. Darüber hinaus werden praxisnah die Grundlagen zur Erstellung und Implementierung eines professionellen Fundraising-Konzepts vermittelt.

Referent: Michael Blatz
23.2.21, 18-19.30 Uhr


Finanzen und Steuern im Verein
Der überwiegende Teil der Vereine verfolgt steuerbegünstigte, also gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke. Hier gilt es, die steuerlichen Spielregeln zu beachten, um diesen Status nicht zu verlieren. In dem Online-Seminar werden die wichtigsten Grundregeln vorgestellt und auf häufige Fehlerquellen hingewiesen. Behandelt werden in einem Überblick die folgenden Themen: Anforderungen an die Satzungsgestaltung, Grundsätze des Gemeinnützigkeitsrecht (Grundsatz der Selbstlosigkeit, Grundsatz der Ausschließlichkeit, Grundsatz der Unmittelbarkeit) sowie die zeitnahe Mittelverwendung und Rücklagenbildung.

Referent: Michael Röcken
9.3.21, 18-19.30 Uhr


Konflikte in Vereinen konstruktiv bewältigen
Konflikte sind in Vereinen oft unausweichlich. Doch nahezu alle Konflikte können zur Zufriedenheit aller Beteiligten gelöst werden, wenn sie rechtzeitig erkannt und konstruktiv bewältigt werden. Das schont Zeit, Geld und vor allem Nerven. Neben Grundlagen in Konflikttheorie werden viele Praxistipps vermittelt und ein Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten gegeben, wie Konflikte unter Einbeziehung Dritter gelöst werden können.

Referent: Bernd Borschel
23.3.21, 18-19.30 Uhr


Social Media für Vereine - ein Überblick
Social Media - ein Thema, dass auch im Vereinsleben nicht mehr wegzudenken ist. Welche Plattformen funktionieren wie genau und wie kann ich mir für meinen Verein Social Media Marketing zu Nutze machen, um meine bestehenden Mitglieder zu erreichen, aber auch neue Mitglieder anzusprechen. Ein Überblick über Facebook und Instagram und die Möglichkeiten, diese Plattformen erfolgreich zu bedienen.

Referentin: Ann-Christin Vogler 
13.4.21, 18-19.30 Uhr


Veranstaltungsplanung in Corona-Zeiten
Bei dem Thema Veranstaltungsorganisation stehen die Einschränkungen durch Corona derzeit stark im Vordergrund. Wie kann ich als Veranstalter*in momentan überhaupt planen? Gelten die derzeitigen Vorschriften für die Durchführung von Veranstaltungen noch, bis die Veranstaltung tatsächlich stattfindet? Das hat in der Regel Auswirkungen auf die zulässige Teilnahmerzahl und damit auf Raumgröße, Bestuhlung, Finanzen etc. Neben einem Erfahrungsaustausch über „Veranstaltungsplanung in Corona-Zeiten“ werden Themen wie Zieldefinition, Sicherheit und Rechtliches sowie GEMA und Künstlersozialkasse angesprochen.

Referentin: Dr. Verena Gutsche
27.4.21, 18-19.30 Uhr


Rund um das Vereinsrecht
Der Workshop bietet einen exemplarischen Überblick über Rechtsgebiete, die den Verein betreffen, z.B. Aufwandsentschädigungen für die Ehrenamtlichen, Fragen nach Haftung und Versicherungen, der richtige Umgang mit Daten nach dem neuen Datenschutzrecht. Hierzu müssen die rechtlichen Rahmenbedingungen stimmen, denn nur so steht bürgerschaftliches Engagement auf sicheren Füßen. Der Workshop bietet eine Auswahl aus diesen Themengebieten mit aktuellen Informationen und Hilfestellung für die Verantwortlichen im Verein wie auch ihre ehrenamtlichen Helfer.

Referentin: Renate Mitleger-Lehner
11.5.21, 18-19.30 Uhr


Möglichkeiten und Instrumente des Freiwilligenmanagements
Menschen, die sich heute engagieren wollen nicht nur eine sinnerfüllte Tätigkeit, sondern auch mitgestalten, sie haben Anerkennung verdient. Damit das alles gut gelingt, gibt es die Instrumente des Freiwilligenmanagements. Das Online-Seminar bietet einen Überblick: Behandelt werden u.a. die passgenaue Entwicklung von Einsatzfeldern für Freiwillige, Beratung und Matching von Engagement-Interessierten, Entwicklung von Rahmenbedingungen, um die Fähigkeiten der Freiwilligen optimal zur Geltung zu bringen, Begleitung der Freiwilligen oder der Umgang mit Konflikten.

Referent: Wolfgang Neumüller
8.6.21, 18-19.30 Uhr


Führungskräfte suchen und finden
Die Gewinnung und Bindung von Vereinsvorständen gestaltet sich für viele Vereine zunehmend schwieriger. Rund 85% der Vereine haben Probleme, die Leitungsgremien neu zu besetzen. Potentielle Kandidaten haben Befürchtungen, der großen Anzahl an Herausforderungen nicht gewachsen zu sein sowie im Schadensfalle persönlich haftbar gemacht zu werden. Es ist deshalb wichtig, diese Vorurteile abzubauen und die (Mit-)Arbeit im Vorstand attraktiv zu gestalten.

Referent: Karl Bosch
22.6.21, 18-19.30 Uhr


Mitglieder gewinnen, begeistern und halten
Immer mehr Vereine und Initiativen konkurrieren um immer weniger Mitglieder. Viele Vereine haben mit ähnlichen Problemen zu kämpfen: Mitgliederschwund, zu wenig Neueintritte, fehlendes Engagement der bestehenden Mitglieder sowie Überalterung von Mitgliedern oder Vorstandschaft. Wie kann es gelingen, solche negativen Trends zu stoppen und umzukehren? Wie finden wir – egal, ob als neuer oder langjährig etablierter Verein - neue Mitglieder, die auch zu uns passen? Wie können wir Vereinsmitglieder dazu motivieren, sich stärker zu engagieren und mehr Aufgaben und Verantwortung zu übernehmen?

Referent: Michael Blatz
6.7.21, 18-19.30 Uhr


Motivierte Vereinsmitglieder
Grundsätzlich sind alle Menschen motiviert und in der Regel freiwillig Mitglied eines Vereins geworden. Jeder Mensch hat aber seine eigenen Motive, die zur Handlungsbereitschaft führen. Setzt sich ein Mitglied nicht für seinen Verein ein, hat in vermutlich etwas demotiviert. Anhand eines Motivationsmodells für Vereine wird in diesem Workshop herausgearbeitet, was Mitglieder brauchen um dauerhaft motiviert zu sein. Weiterer Punkt ist das Thema „Anerkennung und Wertschätzung“. Ziel: Engagierte Mitglieder im Verein!

Referent: Karl Bosch
20.7.21, 18-19.30 Uhr


Weitere Hinweise
Save The Date: Fortbildungen zum Thema Unternehmenskooperationen
Unter dem Titel "Gute Sache KOMPAKT" finden zwei Tagesworkshops zur Qualifizierung gemeinnütziger Organisationen am 5.5.21 in Haßfurt in Unterfranken und am 11.5.21 in Neumarkt in der Oberpfalz statt. Eingeladen sind gemeinnützige Vereine und soziale Einrichtungen, die aktiv auf Unternehmen zugehen wollen und Anregungen für die Zusammenarbeit jenseits von Spenden und Sponsoring suchen. 

Weitere Informationen unter www.tueren-oeffnen.de


Das Fortbildungsprogramm wird herausgegeben vom
Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern e.V.

tel 0911 810129 - 20

fobi@lbe-bayern.de
www.lbe-bayern.de

Geschäftsführender Vorstand: Dr. Thomas Röbke